PiA-Reform: Wir warten noch immer!

Wir schließen uns diesem bundesweiten Protest-Aufruf der PsyFaKo an und rufen
am 2.5. um 15:00h
zur Kundgebung vor dem Bundesministerium für Gesundheit in Berlin auf!

(Friedrichstr. 108)

Wir demonstrieren für bessere Ausbildungsbedingungen, insbesondere fordern wir
– Übergangsregelungen bis zur Ausbildungsreform
– Angemessene Bezahlung der praktischen Tätigkeit
– Masterniveau als einheitliche Zulassungsvoraussetzung zur Ausbildung
– PiA & Studierende bei der Ausbildungsreform einbeziehen
– Statusregelung

Kommt zahlreich!

Weitere Aktionen in anderen Städten findet Ihr beim: Facebook-Event der Psyfako.
Bisher sind dabei: Göttingen, Mainz, Erlangen, Frankfurt, Berlin

Kennst Du Deine Rechte?

Wir laden herzlich zum 13. PiA-Politik-Treffen am 5.3.2018 ein! Wir wollen uns über die Umsetzung der Ausbildung an den Instituten austauschen.

ACHTUNG, NEUER ORT!
Bundeszentrale von ver.di,
Paula-Thiede-Ufer 10,
10179 Berlin,
Nähe Berlin-Ostbahnhof

Mehr zur Tagesordnung gibt es hier:
Einladung 13 PPT

Save the Date

Liebe Aktive in der PiA-Politik, liebe Interessierten,

am 5.3. findet das 13. PiA-Politik-Treffen in Berlin statt.
Wir treffen uns dieses Mal bei ver.di (nähe Ostbahnhof).
Es wird um die Gestaltung der Ausbildungsbedingungen an den Instituten gehen.

Wir freuen uns auf Euch!

Reform jetzt!

Auch wenn es bzgl. der Zukunft der Ausbildung sowohl im Berufsstand wie auch unter weiteren Beteiligten wie Universitätsprofessoren/innen der Psychologie und Ärzten/innen viele Dinge zu klären gibt: Die Reform ist DRINGEND notwendig. Bitte debattiert lösungsorientiert!

„Was ist der Lohn der Approbation?“

Dies ist das Motto für unser spannendes 12. PiA-Politik-Treffen, zu dem Sie herzlich eingeladen sind und sich online anmelden können: Anmeldung

Datum: 11.09.2017, 09:30-17:00 Uhr (Kaffeetrinken ab 9:00 Uhr)
Ort: DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Saal, Keithstraße 1/3, 10787 Berlin

Einladungsschreiben mit Tagesordnung

Programm:
Vormittags werden wir uns mit dem Gesetzesentwurf des BMG beschäftigen und uns durch Herrn Klein-Heßling (BPtK) Finanzierungsmöglichkeiten der Reform erklären lassen.

Nachmittags stellen wir die Arbeitsbedingungen für approbierte Psychotherapeuten/innen in verschiedenen Kontexten dar: freie Praxis (Kostenerstattung) oder mit Niederlassung, angestellt, über die Berufsgenossenschaft, mit Flüchtlingen.

Natürlich werden wir auch wieder Aktionen vorbereiten, um die mittlerweile 12000 Unterschriften zu übergeben.

Zudem gibt es diesesmal die Möglichkeit, in der Pause mit VertreterInnen der Verbände ins Gespräch zu kommen und die Verbände, die hinter dem  Treffen stehen, besser kennen zu lernen.

Petition: Reform jetzt!

Liebe Aktive in der PiA-Politik, liebe Freunde,

bitte unterstützt unsere Petition:
https://weact.campact.de/petitions/reform-der-psychotherapie-ausbildung-in-der-nachsten-legislatur

Wir werden die Unterschriften im Herbst Bundespolitikern persönlich überreichen, damit die Reform der Psychotherapeutenausbildung in der kommenden Legislaturperiode umgesetzt wird.

-> wenig Aufwand, viel Wirkung!

Euer Orga-Team

Tolle Redner erwarten Sie

aus der Bundespolitik und Berufspolitik auf unserem 11. PiA-PiA-Politik-Treffen. Zudem wird es vor Ort eine schöne Aktion geben. Denn wir brauchen die Ausbildungsreform endlich ganz oben auf der Agenda der Bundespolitik!

Die Tagesordnung ist hier zu finden:
Einladung_11.PPT

Datum: 13.03.2017, 09:30-17:00 Uhr (Kaffeetrinken ab 9:00 Uhr)
Ort: DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Saal
Keithstraße 1/3
10787 Berlin