Archiv des Autors: admin

Protokoll des 6. PiA-Politik-Treffens

Liebe PiA und Interessierte,

hier findet Ihr das Protokoll des letzten PiA-Politik-Treffens.

Es wurden vier Mindestanforderungen an eine Ausbildungsreform getroffen, die an den DPT weitergegeben werden:

  • Punkt 1: Vergütung der praktischen Tätigkeit.
  • Punkt 2: Das Qualifikationsniveau am Ende des Studiums muss EQR7 sein.
  • Punkt 3: Wir fordern Flexibilität in Fragen von Arbeitszeitmodellen und Unterbrechungs-möglichkeiten.
  • Punkt 4: Wir sprechen uns für einen breiten Zugang, die gegenseitige Anerkennung von Qualifikationen/Inhalten und für Möglichkeiten zum Quereinstieg (u.a. das Nachholen von klinischen Inhalten) aus.

BUNDESWEITER PIA-PROTEST am 4.11. um 18 Uhr!

Am Dienstag, den 4.11. wird es um 18 Uhr einen bundesweiten und verbändeübergreifenden PiA-Protest gemeinsam mit Psychologie-Studierenden geben, um auf die prekäre Lage der PiA aufmerksam zu machen. Alle Infos zum Event gibt es hier: https://www.facebook.com/events/648626158584315/

Liebe PiA-Engagierte,

hiermit wollen wir Euch auf den geplanten PiA-Protest am 4. November
2014 um 18:00 Uhr aufmerksam machen!
Wir hoffen wir auf rege Beteiligung in möglichst vielen Städten
Deutschlands.
Bereits zugesagt haben Bamberg (Gabelmann), Düsseldorf (Vor dem Haus der
Universität, Schadowplatz 14) und Trier (Am Kornmarkt).
Wir haben ein facebook-Event erstellt, auf dem wir weitere Städte und
genaue Ort bekannt geben werden:
https://www.facebook.com/events/648626158584315/ Ihr seid herzlichst
eingeladen, dort möglichst viele Leute hinzuzufügen.

Wenn ihr Fragen und/ oder Anregungen habt, wendet euch gern an Meret:
meret.seelbach@gmx.de
Kommt am 4. November und protestiert mit uns!

Organisiere auch etwas in Deiner Stadt und schicke Fotos davon an info@piapolitik.de

Einladung zum 6. PiA-Politik-Treffen

Vor mittlerweile zweieinhalb Jahren fand das erste PiA-Politik-Treffen das. Es ist ein Forum entstanden, dass all diejenigen zusammenbringt, die an der Stärkung PiA, das all diejenigen zusammenbringt, die an der Stärkung der PiA-Interessen gegenüber der Bundespolitik, dem Gesundheitssystem wie auch dem eigenen Berufsstand arbeiten möchten. Auch auf dem 6. PiA-Politik-Treffen ist wieder reichlich Gelegenheit dazu.

Beim letzten Deutschen Psychotherapeutentag (DPT) wurde beschlossen, dass es auf dem nächsten DPT am 15. Nov. 2014 in München eine Richtungsentscheidung für die Reform der Psychotherapieausbildung und einen Vorschlag für ein Reformmodell* geben soll. Als verbände- und organisationsübergreifende Institution hat das 6. PiA-Politik-Treffen das  Ziel, sich mit den Positionen von Studierenden, Neu-Approbierten und PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) einzubringen. Vor allem drei Reformmodelle* werden gerade diskutiert:

  • Reform der post-gradualen Struktur („kleine Lösung“),
  • Duale Direktausbildung (grundständiges Bachelorstudium + Masterstudium Psychotherapie + post-graduale Ausbildung),
  • Basale Direktausbildung (Approbationsstudium + Weiterbildung).

Weitere Infos zu den Modellen unter www.piapolitik.de/reform.

Highlights des Programms:

Formulierung von Mindestanforderungen der PiA an eine Reform
Podiumsdiskussion „Wie beantwortet Ihr Modell unsere Forderungen?“ mit:
– Wolfgang Dube (ver.di),
– Peter Freytag (VPP im BDP),
– Barbara Lubisch (DPtV),
– Marc Wedjelek (BKJ)

Hier geht es zur Online-Anmeldung zum Treffen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte leiten Sie diese Einladung an berufspolitisch Interessierte und „PiA-Organisationen“ weiter.

Fotoeindrücke Aktionsmonat Juni

Mehr Infos zu den laufenden Aktionen hier